Tischleuchte Asteroid

Candela-Lichtplanung-Salone-Asteroid-Ettore-Sottsass

Asteroid

Kategorie:            Tischleuchte
Design:                 Ettore Sottsass
Jahr:                      1968
Hersteller:           Poltronova
Material:              Kunststoff, Metall

Ein Portal in Babylon, ein Architekturdetail in Las Vegas, ein leuchtender Stern im Weltall, ein Sonnenaufgang am Meer – Design entsteht durch den Blick des Betrachters. 
      Ein radikaler Entwurf, ein Antidesign, eine frühe Abkehr von Dogmen der herrschenden reinen Lehre von form follows function und less is more.
     Man meint schon, die späteren, von Sottsass mit initiierten Kunstbewegungen Alchimia und Memphis zu erkennen.  

Ettore
Sottsass

Salone-Candela-Designer-Ettore-Sottsass

(*1917-2007) schloss 1939 sein Architekturstudium in Mailand ab und eröffnete 1947 sein erstes Studio für Innenarchitektur. Ab 1958 arbeitete er für Olivetti und entwarf mehrere, sehr charakteristische Stücke – darunter Valentine, die rote Schreibmaschine aus Plastik von 1969. In den 1960er-Jahren est er einer der führenden Vertreter des Radical-Designs, einer Gegenbewegung zur reinen Vernunft des Funktionalismus. 1973 wurde er Mitbegründer von Global Tools, einem experimentellen Designkollektiv. 1980 gründet er die Memphis-Gruppe, eine einflussreiche, extravagante Designfirma, die für ihre bunt leuchtenden postmodernen Möbel, Keramiken und Leuchten bekannt ist. 1988 löste er die Gruppe auf und wandte sich wieder der Architektur und der freien Kunst zu. Sottsass ist einer der wichtigsten Designerpersönlichkeiten des 20. Jahrhunderts.

Scroll to Top