Sporthaus Schuster

München | 2018
Lichtplanung + interaktive Lichtleitung
in Zusammenarbeit mit Ingo Maurer
Architektur | blocher partners

Fotos | Joachim Grothus

Dynamische Lichtkunst-Installation als Wegweiser

Eine wegweisende Lichtkunst-Installation entstand für das Münchner Traditionssporthaus Schuster. Seit 2018 weisen dort 102 eigens für das Projekt entwickelte, aufblasbare Lichtelemente den Besuchern den Weg ins Innere. Gefertigt sind sie aus LKW-Planenmaterial. Entworfen wurde die sanft geschwungene und von der Decke abgehängte Lichtkunst-Installation in Zusammenarbeit mit Ingo Maurer, als eines der letzten Werke des großen Münchner Lichtkünstlers. Da jedes Lichtelement mit ansteuerbaren RGBW-LED-Streifen ausgestattet ist, lassen sich im Handumdrehen wechselnde Lichtstimmungen programmieren.

Scroll to Top