Sonderleuchten- familie

Design-Hotel EmiLu| Stuttgart | 2021
Architektur | blocher partners

 Zeichnungen | candela gmbh

Einzigartige Leuchtenfamilie im Zeitgeist der 60er-Jahre

 

Auf der Suche nach einer einheitlichen Gestaltungsidee
für das Boutique-Hotel  EmiLu im Herzen Stuttgarts, entsteht der Gedanke, eine singuläre Leuchtenfamilie zu entwickeln. Diese soll in einer Formsprache sämtlichen lichttechnischen und gestalterischen Anforderungen gerecht werden.

Die Gestaltungssprache des Hotels orientiert sich an den großen Designikonen der 1960er Jahre. Entsprechend entsteht eine Serie von insgesamt sieben Kugelleuchten, die auch die Besonderheit des Hotels unterstreichen soll. Die Reduktion von Materialien und eine zurückgenommene Detailausbildung stehen im Vordergrund, auch, um das Kostenbudget einzuhalten. Die sichtbaren, jedoch durchdacht und minimalistisch ausgeführten Schraub- und Steckverbindungen der einzelnen Leuchtenbestandteile unterstreichen den puristischen Ansatz dieser Sonderleuchten.

Aufgrund der verschiedenen Einsatzmöglichkeiten sind die Leuchten in weiten Teilen des Hotels präsent, und sind ein Hauptbestandteil des Beleuchtungskonzeptes.

Bei der skulpturalen Lichtgestaltung im SPABereich handelt es sich um die Interpretation eines Wasserperlenspiels: Das Funkeln der Wassertropfen im Licht wird durch die Nähmaschinen-Glühlampe mit ihrem Glühfaden nachempfunden. Ähnlich einer Wasserkaskade werden die Tropfen an vernickelt glänzenden Pendelstäben angeordnet. Es entsteht eine fließende Lichtinstallation.

Nach oben scrollen