Gästehaus berge

Aschau im Chiemgau | 2008
Lichtplanung inklusive Lieferung der Leuchten + Entwicklung projektspezifischer Sonderleuchte
Architektur | Nils Holger Moormann

Fotos | Nils Holger Moormann

Tempel des „No-Schnickschnack“

Bergbude, Gipfelstürmer, Liftstube oder Straßenfeger – wer hier noch nicht seinen persönlichen Übernachtungstempel gefunden hat, kann wahlweise auch im Sommerloch, Basislager oder Gartenglück absteigen. Zu den Inklusivleistungen im Gästehaus Berge zählen auch Leih-Bücher, Leih-Fahrräder zum Semmelholen und Leihschlitten inklusive Leih-Stirnlampe. Allen Gästezimmern und -wohnungen gemein ist das mit Feinsinn und Humor ausgewählte Interieur – das trotz Anlehnung an bayerische Traditionen keineswegs bieder und volkstümlich wirkt. In diesem Sinne durfte auch die Beleuchtung eher „zünftig“ ausfallen: gewählt wurden rustikal Archetypen, ohne ausschmückende, überflüssige Details.

Scroll to Top