Freud und Leid in Dur und Moll …

... ist kein Gemütszustand stressgeplagter Lichtplaner, sondern eine Ausstellung im Landesmuseum Württemberg. Diese zeigt die Musikkultur Baden-Württembergs im Laufe der Jahrhunderte. Die Gestalter des Stuttgarter Büros Space 4 lassen den Besucher in sechs musikalische Gefühlswelten eintauchen: Freude, Angst und Aggression, Glaube, Wir-Gefühl, Trauer und Liebe. Diese tiefen Emotionen werden durch die entsprechende Lichtstimmung nochmals intensiviert. Sowie Musik eine Sprache der Gefühle ist, ist auch Licht eine Ausdrucksweise von Stimmungen. Im Raum der Freude wird die dynamische Raumstruktur durch farbenfrohe, runde Pendelleuchten hervorgehoben. Im Raum der Angst und Aggression werden die Exponate durch Licht von unten in ihrer Dramaturgie verstärkt. Bewusst dunkler gehalten wird der Raum des Glaubens, dort wird die Sakralität durch kerzenähnliche Leuchten verstärkt. Sanfte Lichtpunkte hinter fließenden Stoffen, gleich Glühwürmchen, verleihen dem Raum der Liebe eine weiche emotionale Lichtstimmung.

 

Fotos Ι Space4

Comments are closed.