Blog / 49 posts found

01 Logo BNP 2018_Beitragsbild

Balthasar Neumann Preis 2018

Bekommen! Wir freuen uns über eine Auszeichnung beim Balthasar-Neumann Preis 2018.   Im bayerischen Bad Heilbrunn ist die Landschaft spürbar. Fährt man durch die Moor- und Waldlandschaft beruhigen sich Augen und Ohren. Der Blick öffnet sich für die Landwirtschaft, die hier unweigerlich den Raum einnimmt. Eine auf das Wesentliche reduzierte Ästhetik schiebt sich in den Vordergrund.    So erging es uns, als wir von der Stiftung Nantesbuch in München und dem Architekten Florian Nagler für die Hofstelle Karpfsee eingeladen wurden, ein Lichtkonzept zu entwickeln. Die Aufgabe bestand darin, ein Gästehaus und ein landwirtschaftliches Gebäude mit Licht zu bestücken, um Bildungsangeboten im Kontext von Kunst und Natur Raum zu geben.   In dieser...
Read More
CloseUp 750x750

Weihnachtswunder(lampe)

Pünktlich bevor es in die wohlverdiente Weihnachtspause geht, haben wir in lieb gewonnenen Candela-Tradition wieder eine ganz besondere Weihnachtskarte gestalten lassen. Unsere diesjährige Wunderlampe stammt aus der Feder von Barbara Wrede. Für eine wiederholt meisterhafte Umsetzung in traditioneller Druckkunst bedanken wir uns bei der Druckerey Martin Z. Schröder.   Wir wünschen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr mit vielen magischen Momenten. Zurück
Read More
Markenbuch Cover 750x750

Wir freuen uns!

Wir, die Candela Lichtplanung, sind als Stiftungsmitglied in den Rat der Formgebung berufen worden – als bisher erstes Lichtplanungsunternehmen überhaupt! Der Rat der Formgebung ist eine gemeinnützige Stiftung, die seit ihrem über 60-jährigen Bestehen das Ziel verfolgt, deutsches Design als einen Wirtschafts- und Kulturfaktor zu fördern und zu unterstützen. Stiftungsmitglieder kommen aus den verschiedensten Bereichen der deutschen Industrie. Alle Mitglieder zeichnen sich jedoch durch eine hohe Design- und Markenkompetenz aus und sind in ihren respektiven Feldern Vorzeigeunternehmen der deutschen Wirtschaft.   Seit 2013 widmet der Rat der Formgebung herausragenden Marken ein eigenes Buch. Ganz besonders stolz ist Candela bereits in der Ihnen...
Read More
die-Gaerten-des-Jahres

Preiswürdige Gärten

Die Auszeichnung ‚Gärten des Jahres‘ geht in die zweite Runde: Eine fachkundige Jury aus Vertretern der Landschaftsarchitektur, der Publikums-Presse (‚mein schöner Garten‘) und der Industrie kürte aus über 150 Einsendungen die 50 besten Gärten des Jahres 2016. Ganz besonders freuen wir uns über den Erfolg von Landschaftsarchitekt Till Binder von Areola Design. Sein Entwurf schaffte es zwar nicht auf das Treppchen, kann sich aber unbestreitbar zu den besten Gartenkonzepten Deutschlands zählen. Mit ausschlaggebend war bestimmt auch der Charme, den der Garten während der Dämmerung und den zeitigen Nachtstunden versprüht. Denn dann akzentuiert und gliedert geschickt platzierte Beleuchtung von Candela die nächtliche Szenarie.   Die 50...
Read More
Bild-4_a-glass-box-of-a-house_quadratisch

A Glass Box of a House

Wir waren noch niemals in New York, aber unser Licht hat es schon über den grossen Teich geschafft. Deshalb sind wir stolz auf einen veröffentlichten Artikel der renommierten New York Times, der über das innovative Aktivhaus B10 von Werner Sobek berichtet: "A Glass Box of a House in Germany That ‘Thinks’ for Itself" Für die Lichtplanung und die Ausführung dieses experimentellen Objektes sind wir verantwortlich... Zurück
Read More
Galerie_Gans_gleiche_Augenhöhe

Eine schöne Tradition wird fortgeführt…

Unsere Weihnachtskarte 2015 kommt wiederholt aus der Druckerey Martin Z. Schröder mit einem im Bleisatz gefertigten Text von Max Goldt. Wir wünschen ein gesegnetes Weihnachtsfest und viel Spaß beim entdecken neuer Blickwinkel auf gleicher Augenhöhe... Zurück
Read More
03_Blog_hafner

Schwäbische Passionen und ihre Folgen…

Ob es nun eher am Trollinger, an den Maultaschen oder an der besonders vielfältigen Topografie liegt, das wir Schwaben eine ausgeprägte, um nicht zu sagen obsessive Neigung zu Präzision und Qualität haben, wir wissen es nicht... Umso mehr wissen wir aber, das diese schwäbische Passion immer wieder zu außergewöhnlichen Ergebnissen führen kann. So wie bei unserem neuesten Lichtprojekt, der Firma Philipp Hafner in Fellbach, einem klassischen Familienunternehmen das seit 1928 in der Präzisionsmesstechnik und in der Region beheimatet ist. Ein Zitat aus dem Preisgerichtsprotokoll unterstreicht den Entwurf, und war zugleich der Maßstab unserer Umsetzung:  „Die Grundform des Keils geht gut auf die unterschiedlichen Raumhöhenanforderungen ein und...
Read More
Startbild_Frontpage

Dr. Häussermann I 닥터 호이서만 치과

Das ballaststoffreiche Kimchi, gilt mit seinem hohen Gehalt an Vitamin A, B und C sowie Proteinen, Aminosäuren und Mineralien als eines der gesündesten Nahrungsmittel der Welt. Es regt die Verdauung an, senkt den Cholesterinspiegel und soll sogar vor schweren Krankheiten schützen. Doch auch gutes Design erfreut das Gemüt und erfrischt das allgemeine Wohlbefinden. Vielleicht ist das der Grund für den Themenschwerpunkt der 137. Ausgabe von INTERIOR WORLD. Mit seiner internationalen Ausrichtung und breiten Themenvielfalt publiziert das südkoreanische Fachmagazin hier innenarchitektonische Highlights zu innovativem Praxis-Interieur-Design. Mit Stolz verweisen wir auf das Titelblatt, geziert durch die Praxis für Zahnheilkunde Dr. Häussermann. Ein...
Read More
Papierservietten Denker Kopie

Wie Papierservietten die Welt bewegen…

„Gott schuf Papier um Architekten darauf zeichnen zu lassen“ erklärte Alvar Alto einmal. Der Stoff aus dem die Architektenträume sind glänzt nicht mehr blütenweiß, sondern ist gebeizt mit Kaffee, getränkt mit Rotweinflecken. Lippenstift leuchtet neben getrockneter Tinte. Das kleine Format & die große Idee gehören zusammen wie Pfeffer & Salz auf dem Tisch. Dem Motto der berühmten Skizze beim Lieblingsitaliener folgend, wurde auch dieser Idee eines Beleuchtungskonzeptes Leben eingehaucht. War es doch ein fröhlich kreatives Gelage, obgleich beim Lieblingsportugiesen… Zurück
Read More
05_Suite 212_Bild 1000x1000 px

SUITE212 – Es isch halt so und des isch halt des…

Als die SUITE212 im Sommer 2001 eröffnete, war das eine Sensation. Oft fiel der Satz, den man eigentlich die letzten zwei Monate vor Schließung auf die Fassade kleben sollte: “Du denkst, du bist nicht in Stuttgart.” Kaum eine andere Gastronomie steht stellvertretend für den Wandel, den die Theodor-Heuss-Straße in den vergangenen Jahren durchgemacht hat: weg von der Stadtautobahn, hin zur Ausgehmeile. Als einer der ersten Clubs könnte man sie durchaus als Blaupause und Initialzündung für alles was danach geschah bezeichnen. Plötzlich war da Leben, wo kurz zuvor kein Leben war. Architektonisch stellt die SUITE212 nach wie vor eine einzigartige Location in Stuttgart dar, die in einem Raum eine echte Symbiose aus den Anforderungen an Cafe, Bar...
Read More