Candela in Ulm

Die Künstler und Kreativen in dem Ulmer Altstadtviertel "Auf dem Kreuz" haben Zuwachs bekommen: Seit Anfang des Jahres findet sich dort in einem mittelalterlichen Fachwerkhaus die erste Zweigstelle von Candela. Ein Blick durch die Fenster des Erdgeschosses zeigt den strahlend weißen Arbeitsplatz von Peter Baur, der von hier aus die Stadt und ihre Umgebung in neues Licht taucht.Wenn es draußen dunkel wird, verwandelt sich der Raum in eine große Laterne: Eine Lichtinstallation lässt das Innere in verschiedenen Farben leuchten und zieht neugierige Nachtschwärmer an.

Comments are closed.