standard / 127 post/s found

00 Ingo Maurer_Beitragsbild

Adieu

Ein großer Meister des poetischen Lichts ist gegangen. Ingo Maurer ist im Alter von 87 Jahren in München verstorben. Die Glühbirne hat ihn zeitlebens nicht losgelassen. Statt sie unter einem Schirm zu verstecken, hat er ihr Flügel verliehen, schenkte ihr Micky Maus Ohren oder kreisende Motten. Und transformierte sie gar zum Hologramm, das von einem LED-Spot angestrahlt wird, welcher die Glühbirne verdrängt hat. Eine wahre Transformation.   Es war uns eine Freude seine Lichtideen in unseren Projekten einsetzen zu dürfen. Danke Ingo, Danke für alles!   Foto: Stephan Görlich/imago images
Read More
01 Beitragsbild DAM 2020_St Martha_weiß shortlist 03

Erfolgsstory

Die Kirche St.Martha ist ein Meisterstück. Der Erfolg reißt nicht ab. Neuerdings hat sie es in die Shortlist des DAM Preises 2020 geschafft. Großer Tusch!      Aus rund 100 Bauwerken in Deutschland, die Einreichungsliste war noch weit größer, stehen aktuell 26 Projekte für die Prämierung in der engeren Wahl. Die öffentliche Bekanntgabe des Preisträgers und die Preisverleihung wird am 31 Januar 2020 im DAM in Frankfurt stattfinden.   Wir denken nicht, dass unser Prosit mit einem Asbach Uralt die Jury beflügelt hat. Gutes setzt sich wohl doch einfach durch. «Go for gold», St.Martha ! Unsere Wünsche sind mit dir.       P.S.: Die Finalisten werden mit der Veröffentlichung des Architekturführers Deutschland 2020 und mit allen nominierten...
Read More
00 Beitragsbild_Hilton Mannheim_02

Hilton Garden Inn Hotel Mannheim

Hilton Garden Inn Mannheim Details   Mannheim | 2019 Gesamtplanung Licht inkl. Lieferung der Leuchten + Entwicklung projektspezifischer Sonderleuchten Architektur | blocher partners Fotografien |Sören Dam Thomsen    
Read More
00 Beitragsbild SebSchels_StMartha_005

Evangelische Kirche St.Martha Nürnberg

Evangelische Kirche St.Martha Nürnberg Details   Nürnberg | 2018 Gesamtplanung Licht inkl. Lieferung der Leuchten Architektur | Florian Nagler Architekten Fotos | Sebastian Schels   DAM Preis 2020 | Shortlist
Read More
00 Beitragsbild SebSchels_StMartha_005

Glück im Unglück

Glück im Unglück, Pedanterie und der Geist des Weines   Ein großes Unglück tröstet manchmal auch mit einem Quäntchen Glück: So erging es der evangelischen Kirche St.Martha in Nürnberg im Jahr 2014. Just in dem Moment, als eine laufende Sanierungsmaßnahme es notwendig gemacht hatte, sakrale Kunstgegenstände auszulagern, ereignete sich ein verheerendes Feuer. Die Kirche brannte komplett aus, der Dachstuhl wurde vernichtet bis auf die Mauern. Gottlob waren auch die wertvollen gotischen Bleiglasfenster ausgebaut und zu einer Spezialfirma nach München gebracht worden. So blieben sie von der Zerstörung verschont. 600 Jahre alte Glasgemälde, man stelle sich vor. Tröstliches Glück!   Den Wiederaufbau der Kirche hat dann das Architekturbüro...
Read More
00 Beitragsbild_JGF7147_Sporthaus Schuster

Sporthaus Schuster . München

Sporthaus Schuster Details   München | 2018 Gesamtplanung Licht + interaktive Lichtleitung in Zusammenarbeit mit Ingo Maurer Architektur | blocher partners Fotos | Joachim Grothus
Read More
00 Beitragsbild Porto Platanias_01

Good Luck

Good Luck!   für das »Sparkling Spa« des Porto Platanias Beach Resort & Spa in Chania auf Kreta, das für die 2019 World Luxury Spa Awards nominiert ist.   Der internationale Award steht für die höchste Auszeichnung von Gesundheits- und Wellness Einrichtungen weltweit. In 32 unterschiedlichen Kategorien unterteilt auf die Gebiete Land, Regional, Kontinent und Global, werden die luxuriösesten Urlaubsorte ausgezeichnet und in den Fokus der globalen Spa-Touristen und Experten der Erholungsindustrie gerückt. Das Porto Platanias Beach Resort steht in 3 Kategorien als Finalist zur Wahl. Wer möchte, kann hier noch seine Wertung abgeben: Sparkling Spa bei den World Luxury Awards   Und wer unseren Blog seit längerem verfolgt, der weiß, daß unser...
Read More
00 Dalisi_Beitragsbild_01

Ein Napoletaner

Sie leben, die »Napoletaner« von Riccardo Dalisi   Wir haben einen neuen Kollegen. Leider ist er stumm und aus Metall. Sonst hätte er uns bestimmt einiges von den magischen Momenten von Parthenope zu erzählen. Das fröhliche Lächeln begrüßt uns jeden Morgen und seine feine Ironie verbreitet den Zauber eines heißen und starken neapolitanischen Espresso. Der italienische Architekt Riccardo Dalisi hat ihn und unzählige andere Napoletaner geschaffen. In den 1970ger Jahren begann er mit der Espressokanne aus Neapel zu experimentieren und haucht ihr bis heute Leben ein. Weibliches, männliches und erotisches. Unzählige Figuren sind entstanden. Alle besonders, jede einzigartig. Und eine für uns. Wir sind entzückt über unseren Neuzugang in der...
Read More
00 Beitragsbild_JGF7147_Sporthaus Schuster

Lichtbrücke

Brücke umgedreht? Genau!   Wer sagt, dass Brücken immer auf dem Boden stehen müssen und wer sagt, dass sie nicht leuchten können? Wir haben darüber nachgedacht: im neuen Sporthaus Schuster in München ist jetzt eine Brücke aus Licht an der Decke zu finden. Sie verbindet Räume und leitet mit Leuchtkraft den Weg.   Unsere Idee hat zusammen mit Ingo Maurer Gestalt bekommen, als wir auf der Frankfurter Light + Building Messe seine neue interaktive Licht-Decke gesehen haben. Herausgekommen sind 120 „Blow Me Up“ Leuchtelemente, robust und feuerfest überarbeitet, die jetzt im Verbund eine Brücke schlagen.   Der „neue Schuster“ mit aktuell 5000 qm wurde vom Büro Blocher Partners geplant. Unsere ehemalige Lichtplanung aus dem Jahr 2006, haben...
Read More
181220_Schlitten_Beitragsbild_a

Spuren im Schnee

Wenn die erste Flocke schneit und wir sie spüren im Gesicht. Dann kommt das Kind in uns zurück und wir erinnern uns an früher. Wie schön es war und heute wieder ist.   So ging es auch Ettore Sottsass in seinem Essay über die Farbe: „Als ich noch ganz klein war, waren die einzigen Farben in meiner Erinnerung das Rot von Blut auf dem Schnee, da sich jemand beim Schlittenfahren verletzt hatte  ...  dann erinnere ich mich an das Rot meiner ersten kurzen Skier und dann an das Rot des Stoffjäckchens, das meine Mutter bestickt hatte und in dem ich mir sehr schön und auch männlich vorkam.“ (aus "Die Farbe der Dinge", Publikation: Farbe – Poesie des Design, Design Zentrum München)   Auch dieses Jahr hat die Berliner Künstlerin Barbara Wrede...
Read More